Silvester-Neujahrsansprache

Nein, hier kommt nicht die Neujahrsansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Ich wünsche allen Besuchern diese Blogs einen Guten Rutsch ins neue Jahr, viel Erfolg und Gesundheit.
Danke, dass Ihr mal rein schaut, ich werde soweit es die Zeit zulässt, diesen Blog über Auerbach am Leben zu erhalten und für aktuelle Meldungen sorgen.
Feiert schön, Leute.
(Und futtert nicht so viel Haribo Minibeutel, die machen dick ;-))

Schneefrei-schulfrei an Oberpfälzer Schulen

Bedingt durch den heftigen Schneefall und große Schneeverwehungen ist an vielen Schulen in der Oberpfalz schneefrei.
Betroffen sind die Landkreis Neustadt an der Waldnaab, der Landkreis Tirschenreuth sowie die Stadt Weiden.
Auch sind angrenzende Landkreise betroffen: Bayreuth, Wunsiedel und Hof.
Schneefreie Tage sind langsam in der Oberpfalz an der Tagesordung, die Behinderungen durch Schnee und Eis werden immer mehr.
Für die Schüler bedeutet das schulfrei, der Unterricht wird aber meist nachgeholt.

news zu Unfall bei Wetten Dass

Neigkeiten zum schweren Unfall bei der Show: Wetten Dass.

Nach Aussagen der Ärzte ist es eher unwahrscheinlich, dass der Verletzte Samuel K. sich vollständig erholt.
Zurzeit sind die Beine und ein Teil der Arme von Lähmungen betroffen. Laut Neurochirurg Hans-Jakob Steiger kann man erst in etwa einer Woche mehr dazu sagen.
Samuel K. wurde erneut operiert, um das Rückenmark zu entlasten, auch wurde dabei ein Luftröhrenschnitt durchgeführt.

Wir wollen hoffen, dass sich Samuel wieder gut erholt und nicht gelähmt bleibt.

Auerochsen und Auerbach

Im Wappen von Auerbach findet man ja den Auerochsen oder Ur, und das seit dem Jahre 1409.
Der Auerochse wurde schon vor 250000 Jahren nachgewiesen, jedoch vor ca. 350 Jahren ausgestorben, bedingt durch Waldrodung und Jagd. Die Brüder Heinz Heck und Lutz Heck haben in den 30er Jahren erfolgreich eine Rückzüchtung versucht. Aus verschiedenen Hochlandrinder und Steppenrinder wurde eine widerstandsfähige Rindrasse gezüchtet, die dem Auerohschen sehr nahe kommt.
Mittlerweile gibt es mehrere tausende davon in Europa.

Auch in Auerbach wurde der Aueroche erfolgreich wieder eingegliedert im Naturschutzgebiet Grubenfelder Leonie.
Es sollen schon mehr als 30 Tiere sein die man besichtigen kann, vorausgesetzt, sie lassen sich sehen 😉

Schnee Chaos in Bayern

Das erste Schnee Chaos hat Bayern, vor allem Nordbayern und Ostbayern fest im Griff. Innerhalb kürzester Zeit fielen 20 cm Schnee. Erschwerend zum Schnee wirkt ein starker Wind, es sind große Schneeverwehungen möglich.

Durch die Verwehungen werden geräumte Straßen innerhalb kürzester Zeit wieder zugeweht.
Mit weiteren Schneefällen die ganze Nacht durch muss gerechnet werden. Auch werden die Temperaturen in den zweistelligen Minusbereich sinken.

Wer die Möglichkeit hat, sollte am besten Zuhause bleiben und so Unfälle zu vermeiden.